Orientierungsfahrt

Orientierungsfahrt 2016

Orientierungsfahrt 2016

Auch 2016 wird es wieder eine Orientierungsfahrt geben.

Als Termin wurde der 17.09.2016 festgelegt, gestartet wird wieder um 08:00 Uhr am eigenen Gerätehaus. Es sind insgesamt 8 Stationen verteilt über den gesamten Landkreis anzufahren. Das Ziel ist in diesem Jahr Friesenhausen, hier dürfen dann die Fahrer in der Fahrerwertung ihr Können zeigen.

Untenstehend die offizielle Einladung, weitere Informationen gibt es dann an der Informationsveranstaltung welche voraussichtlich am 12.09. um 19:00 Uhr statt findet, der Ort wird noch bekannt gegeben.

Anmeldungen sind bis zum 05.09. beim Kreisjugendwart Johannes Krines möglich.


Orientierungsfahrt 2014

 

Am 05.07.2014 fand wieder eine Orientierungsfahrt der Jugendfeuerwehren des Landkreises Haßberge statt. 26 Gruppen aus 23 Jugendfeuerwehren starteten ab 08:00 Uhr an ihren Gerätehäusern auf Anforderung der Übungsleitung und fuhren nacheinander insgesamt 8 Stationen verteilt im gesamten Landkreis an. Die jeweiligen Ziele mussten über Funk und Telefon bei der in Jesserdorf im Einsatzleitfahrzeug des Landkreises stationierten Leitung angefragt werden.

An vier Stationen bestanden die Aufgaben lediglich in kleineren Aufgaben wie z.B. dem Zählen von Fenstern oder Treppenstufen an Schlössern oder das Auffinden eines bestimmten Zeichens an einer Wanderkarte.

An vier weiteren Stationen wurden die Teilnehmer schon erwartet und mussten verschieden Spiele absolvieren. Bei der Feuerwehr Pfarrweisach wurden Gummibärchen mit dem Mund aus einer mit Wasser gefüllten Schüssel gefischt. Geschicklichkeit an der Waldbrandpatsche war in Gemeinfeld gefragt. Mit diesen mussten Tischtennisbälle nur durch Wedeln durch einen Parcour getrieben werden. Über eine Kübelspritze wurden in Weisbrunn Wasserbomben gefüllt, weiter geworfen, gefangen und sicher abgelegt.  In Prappach war sicherer Umgang mit C-Schläuchen gefragt, hier musste aus drei Schläuchen ein Zopf geflochten werden. 

Zum Ende trafen sich alle Gruppen in Jesserdorf am Sportplatz an dem noch die Fahrer in einer eigenen Wertung antraten. Sie hatten mit ihrem Fahrzeug einen abgesteckten Parcour zu bewältigen. 

Die Siegerehrung wurde vom Kreisjugendfeuerwehrwart Johannes Krines zusammen mit seinem Stellvertreter Ralf Schlinke sowie dem zuständigen Kreisbrandinspektor Rudi Lübke vorgenommen. Besonders hervorgehoben wurde die sehr gute Funkdisziplin und der absolut reibungslose Ablauf der gesamten Fahrt.

In der Gesamtwertung konnte die Jugendfeuerwehr aus Dankenfeld den ersten Platz belegen. Den zweiten Platz erreichte die zweite Gruppe der Jugendfeuerwehr Pfarrweisach vor der Jugendfeuerwehr aus Rentweinsdorf.

Zum besten Fahrer wurde Daniel Pfaff aus Wonfurt gekürt der Mario Mai aus Prappach und Markus Aigner aus Haßfurt auf die weiteren Plätze verwies.

Ein herzliches Dankeschön ergeht noch an die Feuerwehr Jesserndorf für die Bewirtung sowie Dieter Murken und Bernd Kaufmann von der UG-ÖEL die den Aufbau des Einsatzleitfahrzeuges organisierten und durchführten. Weiter gilt es natürlich den Betreuern der einzelnen Stationen in Pfarrweisach, Prappach, Weisbrunn und Gemeinfeld zu danken. Ein letztes Dankeschön ergeht noch an Uwe Kern der sowohl als Fahrer als auch als Fotograf unterwegs war und die hier zu sehenden Bilder zur Verfügung gestellt hat.


Orientierungsfahrt 2012

Am 30.06.2012 fand anlässlich des Kreisfeuerwehrtages in Hofheim  die 3.Orientierungsfahrt der Kreisjugendfeuerwehr Haßberge statt. 

Der Startschuss fiel um 08:00 Uhr bei allen beteiligetn Jugendfeuerwehren an ihren jeweiligen Standorten und führte die Jugendfeuerwehren durch den Landkreis Haßberge. 

Die einzelnen Stationen waren über Funk bei der "Einsatzleitung" im ELW1 der UG-ÖEL mit Standort "Haus des Gastes " in Hofheim zu erfragen und anschließend anzufahren. An den jeweiligen Zielen angekommen, waren die dort gestellten Aufgaben zu lösen, wofür  pro Station Punkte vergeben wurden. 

Stationen waren unter anderem in Ebern, Eyrichshof, Friesenhausen, Schweinshaupten, Bischofsheim, Dippach, Oberschwappach und Hofheim. 

Gewinner der diesjährigen Orientierungsfahrt wurde die JF Neubrunn, gefolgt von den JF´en aus Maroldsweisach und Pfarrweisach. 

Sieger in der Fahrerwertung wurde Uli Hoch von der JF Ebelsbach, gefolgt von Peter Kammlot von der JF Jesserndorf und Peter Schüler von der JF Königsberg.